Zeig uns dein Lüneburg – Fotomarathon am Samstag
Titelblatt, Unikultur

Zeig uns dein Lüneburg – Fotomarathon am Samstag

Am 17. Juni findet in Lüneburg ein Studi-Fotomarathon statt. Fünf Stunden haben Hobby-Fotograf*innen Zeit, um fünf Aufgaben rund um das Thema „Zeig mir dein Lüneburg“ zu lösen.

Sommer, Lüneburg, Fotos / ©Bild: Pexels

Wer gerne fotografiert und Spaß daran hat durch die Stadt zu laufen und Aufgaben zu lösen, dürfte Samstag voll auf seine Kosten kommen: denn das Fotolabor der Uni hat einen Fotomarathon organisiert, an dem Studierende kostenlos teilnehmen können. 

„Bei vielen Hobby-Fotograf*innen kommt das Fotografieren einfach oft zu kurz, weil die Gelegenheiten fehlen oder man die Kamera nicht immer dabei hat. Das wollen wir ändern. Außerdem geben wir regelmäßig Foto-Kurse und möchten den Leuten dann auch mal die Möglichkeit bieten zu zeigen, was sie gelernt haben.“, sagt Lena Schöning, Leiterin der Initiative und Kuwi-Studentin.

Die Aufgabe: Zum Thema „Zeig uns dein Lüneburg“ haben Teilnehmer*innen fünf Stunden Zeit, um fünf Aufgaben mit Hilfe ihrer Kamera zu lösen. Anschließend werden alle Serien gedruckt und im Rahmen einer Vernissage am 30. Juni in Gebäude 9 ausgestellt. Der Clou: Die Besucher*innen der Ausstellung entscheiden, wer den Marathon gewinnt. Zu gewinnen gibt es einen 50- und 20-Euro Fotobuch-Gutschein, Gutscheine für den Wildpark Lüneburg, Tickets für die Deichtorhallen und Buchpreise. Zusätzlich dürfen alle Teilnehmer*innen die gedruckten Bilder ihrer Serie behalten.

Beginnen soll die Veranstaltung Samstag um 14.00 Uhr. Teilnehmer*innen und Organisator*innen treffen sich zunächst am Holzkrahn am Stint. Dort werden noch einmal die Regeln erklärt und die ersten Aufgaben verteilt. Ab 19.00 Uhr sind die Fotograf*innen dann in die HAUSBAR zu Bier und Schnaps eingeladen.

Anmeldung unter: foto@leuphana.de
Betreff: Anmeldung Fotomarathon
Für die Anmeldung müssen Name und Telefonnummer angegeben werden.

Mitbringen müsst ihr:
1 Leere SD Karte
1 SMS-fähiges Handy
1 Digitale Kamera

Hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung.

Autorin: Kim Torster

12. Juni 2017

About Author

Koordination


Schreibe einen Kommentar