Willkommen in der lunatic Woche
Titelblatt, Unikultur

Willkommen in der lunatic Woche

lunatic-Festival / (C) lunatic e.V.Wie die meisten von euch sicher wissen, steht diese Woche ein ganz besonderer Feiertag für Lüneburg und die Leuphana an. Nein, nicht das Stadtfest , das ist vom 20.-22. Juni. Wir reden vom lunatic.

Nach inzwischen 11 Jahren hat sich das Festival längst als DAS Highlight im Sommerkalender der meisten Studierenden etabliert. Und nicht nur das! Über das ganze Jahr hinweg freut man sich auf die Contests zur Bandvorauswahl, die Einstimmungspartys und den Zeitpunkt, ab dem endlich das VVK-Ticket am Kühlschrank hängt und auf seinen Einsatz wartet.

In diesem Jahr wollen wir nicht nur über das eigentliche Festival berichten (klar sind wir am Festivaltag auch vor Ort, keine Frage!) sondern euch auch vorstellen, wie der lunatic e.V. arbeitet. Von Studierenden gegründet und in die Lehre der Leuphana integriert, zeichnen sich die Projektteams immer wieder durch herausragende Professionalität und Leidenschaft aus. Ein Umstand, der bei studentischen Ehrenämtern nicht immer selbstverständlich ist. Gerade deshalb lohnt es sich, einen Blick auf die engagierten Organisatoren dieses Jahres zu werfen.

Wer jetzt, wie wir, schon ganz aufgeregt vor Vorfreude ist, kann sich die erste Dosis lunatic übrigens schon am Mittwoch abholen. Da verwandelt sich ab 15 Uhr die Mensawiese in eine Kleinkunstbühne für Studierende, Familien und angehende Festivalgänger. Geboten werden Vorträge, Musik, Mitmachaktionen verschiedenster Art, Silent Disco (ab 20 Uhr) und eine entspannte Atmosphäre, die man einfach mal genießen darf.

Wir sind gespannt auf dieses Jahr und freuen uns gemeinsam mit euch am Mittwoch und von Freitag bis Samstag zu feiern!

Autorin: Anna Christin Koch

2. Juni 2014

About Author

Koordination


Schreibe einen Kommentar