Tierwelt in Zahlen
Titelblatt, Was Uns Bewegt

Tierwelt in Zahlen

Platz, den die landwirtschaftliche Nutztierhaltung auf der Liste der Ursachen für den Klimawandel belegt: 1
Mehrbeitrag der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung zur globalen Erwärmung im Vergleich zum gesamten Transportverkehr weltweit, in Prozent: 40
Landoberfläche unseres Planeten, der für Viehzucht genutzt wird, in Prozent: 30

Ein süßer Clickfang / (C) flickr - Alistair Young
Ein süßer Clickfang / (C) flickr – Alistair Young

2008 in Deutschland zum Verzehr gehaltene Tiere, die aus Massentierhaltung stammen, in Prozent: 98
Natürliche Lebenserwartung eines Hähnchens, in Jahren: 20
Lebensdauer eines Hähnchens in mittlerer Mast, in Tagen: 34
Gewichtszunahme eines Kükens in 29 Tagen Mast in Prozent: 3443
Hähnchen pro Quadratmeter Fläche gegen Mastende, in Stück: 21
Lebensraum, der einer Legehenne in konventioneller Kleingruppenhaltung zugestanden wird, in Quadratmetern: 0,08
Nutzfläche, die Mastschweinen mit Durchschnittsgewicht 50-110 Kilo zur Verfügung steht, in Quadratmetern: 0,75
Alter, ab dem bei Rindern, Schafen und Ziegen eine Betäubung bei der Kastration vorgeschrieben ist, in Wochen: 4

Anzahl genauer Vorschriften der EU für die Verladung von Hühnern: 0
Anzahl von Hühnern, die ein durchschnittliches Fangteam („Hühnerstopfer“) von 10 Personen pro Stunde verlädt: 10.000
Europaweite Gesamtstrecke von Tiertransporten in deutschen Lastkraftfahrzeugen 2009, in Kilometern: 154.410.100
Maximal erlaubte Transportdauer ohne Pause bei Schweinen, in Stunden: 24

Zahl der Hühner, die 1960 weltweit geschlachtet wurden, in Milliarden: 6
Zahl der Hühner, die 2010 weltweit geschlachtet wurden, in Milliarden: 45
2009 in Deutschland geschlachtete Tiere gesamt: 717.448.495
Ungewollte männliche Hahnenküken, die in der Legehennenproduktion jährlich am Schlüpftag entweder vergast oder lebendig geschreddert werden, in Millionen: 40
Kapazität des im Bau befindlichen Geflügelschlachthofes in Wietze bei Celle, je Linie (Fließband), in Stk. pro Stunde: 13.500
In Stück pro Woche gesamt: 6.230.016
Benötigte neue Mastanlagen für Hühner à 40.000 Stück, um die Anlage auszulasten: 400
Benötigte Menge an Grundwasser zum Betrieb der Anlage, in Litern pro Tag: 2.400.000
Kapazität des Betäubungsroboters für Schweine der Firma BANSS, in Stück pro Stunde: 650

Rate des “Beifangs” (ungewollte Spezies, die sterbend oder tot zurück ins Meer geworfen werden, nachdem die gewollte Spezies aus den Netzen gesammelt wurde) beim Wildfang von Riesengarnelen, in Prozent: 80-90
Anzahl unnötigerweise mitgetöteter Spezies (z.B. Lederrückenschildkröte, Buckelwal) beim Thunfischfang: 145
Durchschnittliche Länge eines Schleppnetzes im industriellen Fischfang, in Metern: 30
Jahr, in dem laut „Science“ die Weltmeere „leergefischt“ sein werden, basierend auf der aktuellen Fischfangrate: 2050

Durchschnittlicher Gesamtfleischverzehr eines deutschen Mannes im Laufe eines Lebens, in Tonnen: 7,39
Anteil aller bekannten essbaren Nahrungsmittel(arten), auf die sich Amerikaner beschränken, in Prozent: 0,25.

Autor: Fabienne Erbacher

30. April 2011

About Author

Redaktion