Studentische Wahlergebnisse 2018 – Wer, was, wie?
Hochschule & Politik

Studentische Wahlergebnisse 2018 – Wer, was, wie?

Die Studentischen Wahlen vom 28-30.05.2018 haben die neue Zusammensetzung des Student*innenparlamentes (StuPa) und der Fachgruppenvertretungen (FGV) festgelegt. Was das genau bedeutet, erfahrt ihr bei uns.

Was genau habt ihr gewählt?

Ihr habt Student*innenparlament gewählt – kurz StuPa.
Das Stupa besteht insgesamt aus 17 studentischen Mitgliedern – damit ist es das das höchste beschlussfassende Gremium in der Studierendenschaft und vertritt mit seinen Entscheidungen alle Student*innen der Universität Lüneburg. Hier wird z. B. darüber entschieden, was mit den Studi-Geldern passiert (17 Euro pro Student*in).
Außerdem ist das StuPa u.a. für den hochschulpolitischen Rahmen, die Wahl und Kontrolle des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) und die Aufstellung des studentischen Haushaltes verantwortlich. Im Wesentlichen besteht die Arbeit des StuPa darin, den hochschulpolitischen Kurs der Studierendenschaft mitzubestimmen, verschiedene Anträge zu verhandeln sowie Satzungen, Ordnungen und Richtlinien zu beschließen.

Dazu habt ihr auch noch die Fachgruppenvertretungen gewählt – kurz FGV. Pro Studiengang sind das bis zu fünf Personen, die ihr Fach nach außen vertreten. Sie halten den Kontakt zu Professorinnen und Professoren, organisieren Veranstaltungen oder schließen sich zu Fachschaften zusammen.  Folgende Studiengänge haben gewählt: BWL (B.Sc.), Ingenieurwissenschaften, IBAE, Management & Engineering, Nachhaltigkeitswissenschaften (Master), Studium Individuale und VWL. Dies sind die Studiengänge, in denen sich mehr als fünf Personen aufgestellt haben. Bei den anderen Studiengängen haben sich fünf oder weniger Personen aufgestellt, wodurch sie automatisch ernannt werden.

Was kam beim StuPa heraus?

Wie ihr sehen könnt, konnte die Kritisch-Unabhängige Liste (KUL) die meisten Sitze ergattern. Dahinter folgt campus.grün. Die fachschaftennahe Liste „die dr3i“ trat nicht erneut an. Neu hinzugekommen ist die Liberale Hochschulgruppe (LHG). Die Wahlbeteiligung lag bei 15,2%, somit 11% weniger als 2017. (26,41%)

Das vollständige Wahlergebnis könnt ihr hier finden.
https://www.asta-lueneburg.de/hochschulpolitik/hochschulwahlen/

Was bedeutet das für dich?

Die gewählten Listen vertreten allesamt unterschiedliche Positionen zu unterschiedlichen Themen. Was genau sie fordern, könnt ihr in der Wahlzeitung des PENG-Referates nachlesen. Für die eifrigen unter euch empfehlen wir unseren Wahl-Bot.
Da KUL und campus.grün mit gemeinsamen neun Sitzen über eine Mehrheit im StuPa verfügen, ist zu erwarten, dass gerade die beiden Listen ihre Anliegen durchsetzen können.

Mehrere Wahlergebnis(se)?

Am 30.05.2018 erschien auf der Webseite des Studentischen Wahlausschuss in der AStA-Webseite ein vorläufiges Wahlergebnis, welches nicht dem vorläufigen Wahlergebnis mit der Veröffentlichung vom 01.06.2018 entspricht. So gab es zwölf mehr gültige Stimmen und es gab bei der Veröffentlichung vom 01.06.2018 keinerlei Hinweis, dass es sich um eine überarbeitete Fassung handelt. Das Druckdatum wurde rückdatiert.

 

Titelbild: Wahlen in Leuphanien. (Bild von 2017) / Foto: Kim Torster

4. Juni 2018

About Author

Christopher Bohlens