Studentische Vollversammlung zur RPO Änderung
Hochschule & Politik, Titelblatt, Was Uns Bewegt

Studentische Vollversammlung zur RPO Änderung

Am Montag, 24.06.2019 findet um 16 Uhr im Hörsaal 2 eine studentische Vollversammlung statt. Thema sind die Änderungen der RPO (Rahmenprüfungsordnung): Nach Plänen der Leuphana sollen die Regelungen strenger werden und eine Anwesenheitspflicht soll kommen.

Der AStA lädt zur studentischen Vollversammlung ein, um über die geplanten Änderungen der Rahmenprüfungsordnung (RPO) zu sprechen und studentische Positionen zu diskutieren. Dazu sind alle Student*innen herzlich eingeladen. Die Studierenden sind stimm- und antragsberechtigt und die Veranstalter*innen freuen sich auf eine spannende und zielführende Diskussion.

In der Uni steht die Änderung der Rahmenprüfungsordnung (RPO) kurz bevor. Sie regelt das Studium und was die Rechte und Pflichten sind. Die RPO gilt grundsätzlich für Student*innen aller Fächer gleichermaßen, auch wenn es für die Lehramtsstudent*innen einige Abweichungen gibt. Über einen Änderungsentwurf entscheidet bald die Zentrale Studienkommission (ZSK), in der 5 Studierende und 5 Dozierende stimmberechtigte Mitglieder sind. Dieses Gremium gibt eine Empfehlung an den Senat weiter, in dem schlussendlich über die RPO entschieden wird. 3 der 19 Mitglieder sind hier Student*innen, neben 10 Professor*innen sowie jeweils 3 Mitarbeiter*innen aus Technik und Verwaltung und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Konkret gibt es Vorschläge von Dozierenden, die Anmeldefrist für Prüfungen zwei Wochen nach vorne zu legen. Außerdem ist geplant die Anwesenheitspflicht für Seminare unter 30 Student*innen einzuführen und die Zweittermine für Prüfungen in das nächste Semester verschieben. Einiges kann in dem Prozess allerdings auch gut laufen, beispielsweise gibt es zurzeit die Möglichkeit, Alternativen zur Drei-Versuche-Regelung zu finden.

Auf der studentischen Vollversammlung wollen der AStA und die studentischen Vertreter*innen im Senat genauer erklären, was gerade zur Debatte steht, und die Studierenden können mitteilen, was Sie davon halten beziehungsweise was sie sich angesichts dieser Veränderungen wünschen.

Weitere Infos hier und bei Facebook ist eine Veranstaltung angelegt. Montag, 24.06.2019 um 16 Uhr in Hörsaal 2.

Mit Material vom AStA Uni Lüneburg.
Foto: (c) AStA Uni Lüneburg, Facebook Veranstaltungsbild

21. Juni 2019

About Author

Christopher Bohlens Schreibt immer irgendwas über Hochschule, Politik oder Veranstaltung wo es so richtig kracht, wie Festivals. Liebt Investigativen Journalismus und beschäftigt sich viel mit Daten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.