SPACITY – Ein Samstag voller Erlebnisse
Titelblatt, Unikultur

SPACITY – Ein Samstag voller Erlebnisse

Kommenden Samstag, am 7. Mai 2016 findet der SPACITY-Erlebnistag in Lüneburg statt. Verschiedene Künstler*Innen und Kreative werden dabei die Geschäfte ordentlich aufmischen. Es gibt Theater, Kunst und Musik, aber auch Ausgefallenes, wie das Interactive Gaming-Lab oder den Nachteulenflohmarkt.

Shopping wird zum Erlebnis / (c) SPACITY
Shopping wird zum Erlebnis / (c) SPACITY

Das Lüneburger Start-Up SPACITY der Leuphana  will den Lüneburger Einzelhandel mit innovativer Erlebnisvermittlung aufpeppen. In Anbetracht der Online-Konkurrenz und stärker werdenden Filialisten, möchten die Gründer am Erlebnistag zeigen, dass der Einzelhandel noch lange nicht am Ende ist. Durch die Vermittlung von Erlebnissen in verschiedenen Geschäften profitieren alle: Die Künstler haben die Möglichkeit, ihre Arbeit einem größeren Publikum zu präsentieren, die Geschäfte können mit etwas Besonderem auftrumpfen und für die Kundschaft wird der Einkauf zu einem ganz besonderem Erlebnis.

Franz Vergöhl, Mitgründer von SPACITY: „Einkaufen im Internet-Zeitalter wird doch dann spannend, wenn es in der Stadt etwas zu entdecken gibt. Wir möchten, dass Künstler Geld mit dem verdienen, was sie lieben und andererseits, dass Innenstädte nicht zunehmend gleich aussehen.“

Den SPACITY-Erlebnistag könnt ihr am 7. Mai 2016 von 10 Uhr bis in die Nacht hinein in der Lüneburger Innenstadt besuchen. Eine detaillierte Beschreibung der Erlebnisse und der teilnehmenden Geschäfte und Künstler*Innen findet ihr hier.

Updates und weitere Infos gibt es auf der SPACITY-Website oder auf Facebook.

Autor: Christopher Bohlens mit Material von SPACITY

5. Mai 2016

About Author

Koordination


Schreibe einen Kommentar