Silent Open Air – das Zum Kollektiv lädt zur Kopfhörerparty
Titelblatt, Unikultur

Silent Open Air – das Zum Kollektiv lädt zur Kopfhörerparty

Am ersten Juniwochenende veranstaltet das Zum Kollektiv das Silent Open Air: eine Party, bei der alle Teilnehmer zu Musik aus Kopfhörern tanzen.

Eine Horde Menschen, alle mit Kopfhörern ausgestattet, tanzt lautlos durch Lüneburg. An einer noch geheimen Location an der Ilmenau, im Herzen der Natur, wird vom Nachmittag bis in die Nacht hinein gefeiert. Durch die Kopfhörer schallt Musik auf zwei verschiedenen Kanälen (Elektro/Indie). Außerdem wird es Open Air Kino, Lichtinstallationen, Spielzeug sowie Essen und Getränke (Sommercocktails!) geben.

Veranstaltet wird das Ganze vom Team des Zum Kollektiv. Die Jungs und Mädels versprechen: „Wir werden ein wundervolles Geländeflair schaffen, mit selbstgebautem DJ Pult, Bar und vielen verrückten Kleinigkeiten auf dem Gelände, welches direkt am Wasser liegen wird.“

Es soll wie das Fusion Festival werden – nur in „klein“. Sogar eine Feuershow mit internationalen Künstlern hat das Team organisiert, das zusammen mit einem speziellen Lichtkonzept nach Anbruch der Dunkelheit die ganze Wiese illuminieren wird.

Theo aus dem Zum Kollektiv Team sagt: „Es geht uns darum, einen wundervollen Tag zu haben, viel Spaß und glückliche Menschen. Ganz wichtig: wir verdienen damit kein Geld. Ganz im Gegenteil, wir gehen ein großes Risiko ein und stecken viel ehrenamtliche Arbeit hinein. Wenn es Gewinne gibt, werden die in Folgeprojekte gesteckt.“

Ursprünglich war das Silent Open Air für den 25. Mai geplant, doch heute wurde der Termin geändert – das Wetter verspricht für kommendes Wochenende nämlich nicht gerade freilufttaugliche Aussichten.

Das Wichtigste in Kürze:

Wann? Samstag, 1. Juni 2013, ab 14 Uhr (Kopfhörerausgabe). Start der musikalischen Wanderung zur Location ist 15 Uhr.

Wo? Treffpunkt und Kopfhörerausgabe an der Sonnenterasse Freiraum (Salzstraße 1, Lüneburg).

Wie viel? Tickets sind für 9 € im PlanB, Freiraum und bei Samowar Tea&Records erhältlich. Die Anzahl ist begrenzt!

Zum Kollektiv Silent Open Air Zum Kollektiv.

Autorin: Anna Aridzanjan

23. Mai 2013

About Author

Koordination


Schreibe einen Kommentar