Allgemein

Neue Bachelor-Studiengänge abgesagt

Notbremse beim Bachelor: Zum Wintersemester werden die Studiengänge Kulturwissenschaften, Bauingenieurwesen und Wasserwirtschaft und Bodenmanagement nicht wie geplant auf die neuen Abschlüsse umgestellt. Hintergrund ist die derzeit diskutierte grundlegende Neuordnung des Studienangebotes an der Uni, die vom neuen Präsidium vorangetrieben wird. Auf Anraten des Wissenschaftsministerium habe man beschlossen, die Bachelor-Umstellung erst einmal auszusetzen, ließ das Präsidium gestern verlauten und bestätigte damit entsprechende Gerüchte, die seit einiger Zeit auf dem Campus die Runde machten.
Mit dem Beschluss, die Einführung der neuen Abschlüsse abzusagen, werden sämtliche Entscheidungen der vergangenen Monate über den Haufen geworfen. Die Rahmenprüfungsordnung für die Kulturwissenschaften beispielsweise war erst vor wenigen Wochen im Amtsblatt „Uni Intern“ verkündet worden. Ob sie im neuen Studienmodell des „Lüneburg Bachelors“, den das Präsidium installieren will, noch einen Platz haben wird, ist derzeit völlig offen.
Auch die konkreten Planungen für das neue Semester müssen korrigiert werden – war man in Sachen Lehrangebot doch von grundlegend anderen Voraussetzungen ausgegangen. (rol)

15. Juni 2006

About Author

Koordination


Schreibe einen Kommentar