Nachhaltige Campusentwicklung – Informationsveranstaltung am 10.06.
Hochschule & Politik, Titelblatt

Nachhaltige Campusentwicklung – Informationsveranstaltung am 10.06.

Das nachhaltige Zentralgebäude im Gesamtkontext der Universitätsentwicklung
Das nachhaltige Zentralgebäude im Gesamtkontext der Universitätsentwicklung

Am 14. Mai 2014 fand die Fortsetzung der Informationsreihe zur Campusentwicklung statt. Der geplante Vortrag von Dr. Oliver Opel (wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Nachhaltige Chemie und Umweltchemie) über die Nachhaltigkeitsaspekte des Gebäudes und die gesamte Campusentwicklung wurde aus Zeitgründen vertagt. Die Leuphana lädt zur Informationsveranstaltung ein um diesen Teil nachzuholen und freut sich auf den gemeinsamen Austausch.

Die Informationsveranstaltung „Nachhaltige Campusentwicklung“ findet am Dienstag 10. Juni 2014 von 12.15 Uhr bis 13.45 Uhr in Hörsaal 4 statt.

Auf der Informationsveranstaltung am 14. Mai 2014 hat der hauptberufliche Vizepräsident Holm Keller die Reihe der hochschulöffentlichen Informationsveranstaltungen zur Campusentwicklung fortgesetzt. Vorgestellt wurden im Rahmen der Veranstaltung die Themen „Raumplanung des Zentralgebäudes“ (Matthias Reese – ausführender Architekt und Geschäftsführer des Architektenbüros rw+), die „Geschichte und Entwicklung des Projekts Zentralgebäude sowie die gemeinsame Arbeit zwischen Landespolitik und Universität“ (Susanne Ohse – Leiterin des Bauteams der Leuphana) sowie die „Budgetierung und der Kostenplan des Zentralgebäudes“ (Benjamin Nockemann – Wirtschaftsprüfer und Mitglied des Baubeirats des Leuphana-Stiftungsrates).

Im Zuge der Neuausrichtung der Leuphana als handlungsorientierte, nachhaltige und humanistische Universität für die Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts, fiel bereits im Jahr 2007 die Entscheidung für das Ziel „klimaneutrale Universität“. Dieses Ziel baut auf der Leadership-Rolle der Leuphana im Bereich Nachhaltigkeit auf und knüpft diesbezüglich an eine langjährige Tradition am Universitätsstandort Lüneburg an, so das öffentliche Statement der Leuphana.

Kernthemen sind die Energieversorgung, die nachhaltige bauliche Entwicklung des Campus und Mobilität, welche zur Erreichung des Klimaneutralitätsziels integral betrachtet werden. Im Jahr 2013 erfolgte mit der Umsetzung vieler Einzelmaßnahmen zur Verringerung des Energieverbrauchs und der Umstellung der Energieversorgung auf regenerative Energien, die jeweils eng mit dem Zentralgebäudeneubau und den Dachgeschossausbauten verknüpft sind, ein großer Schritt in diese Richtung.

Im Rahmen der am 10. Juni stattfindenden Veranstaltung wird nach eigener Aussage der Leuphana das Erreichte dargestellt, diskutiert und ein Ausblick in die nähere Zukunft gegeben.

Autor: Christopher Bohlens

(Quelle: Einladung zur Veranstaltung – Urheber: Leuphana Uni Lüneburg)

4. Juni 2014

About Author

Koordination


Schreibe einen Kommentar