Kreatives zu Selbermachen – heute: Schütze deinen Laptop/Tablet/Smartphone
Ausprobiert, Titelblatt

Kreatives zu Selbermachen – heute: Schütze deinen Laptop/Tablet/Smartphone

Einfach selbermachen / (C) Julie Sabatier
Einfach selbermachen / (C) Julie Sabatier

Ständig schleppst du als motivierter Studierender deinen Laptop oder dein Tablet mit zur Uni – da bleibt der ein oder andere Kratzer nicht aus. Wir zeigen dir heute, wie du ab sofort sogar deinen Rucksack fallenlassen kannst, ohne sofort panisch zu überprüfen, ob du nur noch einen Haufen elektronischer Einzelteile mit dir herumträgst!

Du brauchst:

– Filzwolle

– Stricknadeln in der entsprechenden Größe (meistens Nadelstärke 8-10)

– eine Waschmaschine (oder zumindest jemanden, der sie dir für einen Waschgang überlässt)

– ein Maßband (Alternativ: ein Seil und einen Zollstock)

 

Und so geht’s:

Zunächst musst du deinen Laptop/Tablet/Smartphone abmessen. Dafür einmal die Länge und einmal die Breite nehmen, ruhig auch großzügig sein. Jetzt Achtung: eine kurze Rechenaufgabe! Filzwolle schrumpft nämlich um 40% in der Waschmaschine, das heißt, du musst auf Länge und Breite nochmal 40% der Länge draufrechnen. Außerdem wird es ja eine Tasche, also musst du die Länge noch mal 2 nehmen.

Für die nicht so Rechenaffinen ein Beispiel: Mein Laptop ist 30 cm lang und 60 cm breit. Beides + 40%, also 42 cm Länge und 84 cm Breite. Jetzt noch die Länge mal 2 = 84 cm. (Die dann lieber noch aufrunden, ein bisschen größer ist schließlich besser als am Ende zu klein!)

Der erste Schritt ist getan / (C) Theresa Brand
Der erste Schritt ist getan / (C) Theresa Brand

Jetzt schlagt ihr mit den Stricknadeln so viele Maschen an, bis ihr die Breite erreicht habt. Anschließend einfach bis zur gewünschten Länge in Reihen rechte Maschen stricken und am Ende locker abketten.

Das fertige Strickrechteck mittig falten, sodass eine Tasche entsteht, dann die Seiten zusammennähen. Je nachdem ob ihr die Öffnung an der langen oder an der schmalen Seite haben wollt, die entsprechende Seite offenlassen.

Die ungefilzte Tasche... / (C) Theresa Brand
Die ungefilzte Tasche… / (C) Theresa Brand

Ihr habt es fasst geschafft! Das Ganze Ding (ja, es sieht riesig aus!) in die Waschmaschine werfen und je nach Anleitung auf der Wolle waschen. Meistens sind es 40°, aber lieber nachlesen. Kleiner Tipp: ein altes Handtuch mit in die Maschine tun, dann ist der Filz hinterher nicht so fusselig.

Rausnehmen, in Form ziehen, trocknen lassen – fertig!

... und das fertige Kunstwerk / (C) Theresa Brand
… und das fertige Kunstwerk / (C) Theresa Brand

 Autorin: Theresa Brand

21. Juli 2015

About Author

Theresa Brand


Schreibe einen Kommentar