Jodler*innen stellen sich vor
Titelblatt, Unikultur

Jodler*innen stellen sich vor

Vor nicht allzu langer Zeit ist Jodel an der Leuphana angekommen; die App besticht durch Annonymität. Doch wer steckt eigentlich hinter hvv racing team und schlechten Witzen? Wir haben einen Blick hinter den Schleier geworfen und ein paar Jodler*Innen befragt. Erfahrt, warum und über was sie jodeln und was sie an der App am meisten nervt.

Name, Alter, Studiengang, am jodeln seit:

Leon, 21, Lehramt GHR, WS 15/16

Johannes, 22, Jura, 01.12.15

Lotti, 21, BWL, dem ersten Semester

Laura, 19, Kuwi und Philo, 2015

Niklas, 20, BWL, Oktober 2015

 

Warum jodelst du?

Leon: um lustige Sachen zu lesen, manchmal als Zeitvertreib in der Vorlesung

Johannes: Unterhaltung, wenn mir langweilig ist

Lotti: Langweile, Belustigung

Laura: Langeweile, Unterhaltung

Niklas: Zeitvertreib, gucken was gerade so los ist

Voll am abjodeln / (C) Lena Schöning
Voll am abjodeln / (C) Lena Schöning

Was nervt dich an Jodel?

Leon: oft das Gleiche zu lesen

Johannes: Jodel über das Wetter

Lotti: Beziehungsjodel, „ich bin so einsam“-Jodel

Laura: Sich wiederholende Witze/Jodel

Niklas: alles wiederholt sich

 

Was findest du an Jodel am besten?

Leon: Den annonymen Austausch vieler Menschen

Johannes: Karma

Lotti: Dass es lustig ist; dass es lokal ist

Laura: schwarzen Humor; weniger Hemmung dank der Annonymität

Niklas: der Schmunzler zwischendurch; am Schreibstil erkennen, dass Freunde etwas gejodelt haben

Laura...
Laura…

 

Was war dein erfolgreichster Jodel?

Leon: Studentenregel #69: „Ne danke! Ach gratis? Ja dann klar“ (213)

Johannes: Scheiße, wenn man bei Tinder keine Likes mehr hat (37)

Lotti: Egal, wie lang etwas ist, die Uelzener Straße ist länger (190)

Laura: Irgendwas über Dörte —> Der Mensch mit dem roten Rucksack (73)

Niklas: Wenn man sich in der Vorlesung schlecht fühlt, weil die Sitznachbarn sich die ganze Zeit Notizen machen, und man immer noch seinen leeren Block vor sich liegen hat. #tintesparen #nachhaltig (113)

... und Lotti, unsere Jodel-Models / (C) Lena Schöning
… und Lotti, unsere Jodel-Models / (C) Lena Schöning

Was war dein Lieblingsjodel?

Leon: Videospiele sind cool, denn sie lassen dich Fantasien ausprobieren. Bei „Die Sims“ z.B. kann man eine Familie und ein Haus haben.

Johannes: Arzt: Treiben Sie Sport? Patient: Zählt Sex? Arzt: Ja, sehr sogar! Patient: Dann nicht.

Lotti: „Haha, ja genau, haha.“ Ich habe mein Gegenüber nach zweimaligem Nachfragen akustisch immer noch nicht verstanden.

Laura: „Jetzt weiß ich endlich, wofür das weiße ‚U‘ auf dem blauen Schild steht: Unterschicht!“ – Justus Maximilian, Jura Ersti

Niklas: Also wenn ich mit einem fetten Hummer H2 über den Campus fahre, hätte ich ja Angst, dass sich die Uwis an mein Fahrzeug ketten. #risky

 

Welcher deiner Jodel ist gnadenlos untergegangen?

Leon: K.P.

Johannes: HVV racing team Jodel nerven langsam.

Lotti: Du und ich, Hand in Hand auf dem Weg zum Dönerstand.

Laura: Gut gespannt ist alles gesehen.

Niklas: Ich kenne kein Karstadt. Will eh nicht aus Lüneburg wegziehen.

Steckt er hinter HVV Ravin Team? (Spoiler: nein) / (C) Lena Schöning
Steckt er hinter HVV Racing Team? (Spoiler: nein) / (C) Lena Schöning

Wann und über was jodelst du?

Leon: Lustige Sachen und bei extremer Langeweile

Johannes: In der Uni und zu hause, wenn ich nichts Besseres zu tun habe

Lotti: Wenn mir langweilig ist; Uni, Beziehung, Ich bin so einsam

Laura: In der Uni; dumme Sprüche/schlechte Witze/Wortspiele/Dozenten/Alltägliches

Niklas: zur Zeit gar nicht mehr, früher in der Vorlesung über das, was gerade so passiert ist

 

Sagst du bei Jodel die Wahrheit oder „erfindest“ du auch mal Jodel?

Leon: Generell die Wahrheit

Johannes: Wahrheit

Lotti: Mal so mal so

Laura: Nur die Wahrheit 🙂

Niklas: nur Wahrheit 😉

 

Autorin/Autor: Louisa Weidemann, Ernst Jordan

24. November 2016

About Author

Ernst Jordan dont wait for me, if i care bout anything, anywhere losin myself, i get the stares what im lookin at, wasnt there (wasnt there)


Schreibe einen Kommentar