Hummus – eine Reise nach Tel Aviv
Ausprobiert, Titelblatt

Hummus – eine Reise nach Tel Aviv

Die Kichererbsenpaste Hummus ist in der gesamten orientalischen Küche verbreitet
Die Kichererbsenpaste Hummus ist in der gesamten orientalischen Küche verbreitet

Hummus – der orientalische Allrounder ist inzwischen auch in Deutschland sehr beliebt und leicht herzustellen. Univativ zeigt wie!

Wenn man nach Rezepten für Hummus googelt, erhält man genauso zahlreiche Zubereitungsvorschläge, wie bei der Suche nach einem Rezept für Tomatensoße.

Ich habe die Anleitung mehrere Rezepte befolgt: manchmal war der Hummus in Ordnung, meistens aber eher weniger lecker; doch niemals schmeckte es so wie der Hummus, den ich während meiner Israel-Reise Tag für Tag gegessen habe.

Nach etlichen Experimenten habe ich das Rezept gefunden, bei dem die Sesampaste endlich wieder so schmeckt wie damals in Israel. Wenn ich diesen Hummus esse, habe ich das Gefühl, ich sitze wieder in der heißen Mittagssonne Tel Avivs, inmitten von Häusern im Bauhaus-Stil, um einen herum tobt der Verkehr – und ich esse Falafel mit Hummus – wie damals.

 

Zutaten

250 g   Kichererbsen (Dose)

8 EL    Olivenöl

2 Knoblauchzehen, gepresst

4 EL    Zitronensaft

4 EL    Sesampaste/Tahini (z.B. von Alnatura)

Salz

Paprikapulver

Cayennepfeffer

schwarzer Pfeffer

Kreuzkümmel

einen halben Bund frischen Koriander

einen halben Bund frische Pfefferminze

 

Zubereitung

  1. Kichererbsen, Olivenöl, Knoblauch, Zitronensaft und Tahini in eine hohe Rührschüssel geben und mit einem Pürierstab solange vermixen bis die Masse cremig ist. Falls nötig, ein bisschen Wasser unterrühren.
  2. Anschließend würzen mit einer Prise Salz, ein wenig Pfeffer, Cayenne-Pfeffer und Paprikapulver, und soviel Kreuzkümmel, bis der typische Geschmack von arabischen Speisen entsteht.
  3. Pfefferminzblätter und Korianderblätter von den Stielen abzupfen und waschen. Nach Belieben hacken und dem Hummus untermischen.
  4. Typischerweise isst man Hummus mit Fladenbrot oder Falafel-Bällchen. Hummus eignet sich aber auch gut als Dip zu Gemüsesticks (beispielsweise Gurke) oder Kartoffeln.

Hummus zählt im Libanon, in Syrien, in Israel und in den Palästinensischen Autonomiegebieten als Nationalspeise und ist im gesamten orientalischen Raum verbreitet.

 

Autor: Eva Fischer

15. Mai 2014

About Author

Koordination


Schreibe einen Kommentar