Falschparker auf dem Campus, das wird künftig teuer
Hochschule & Politik, Titelblatt, Was Uns Bewegt

Falschparker auf dem Campus, das wird künftig teuer

Das Wintersemester hat angefangen und die Tage werden kälter – Ideal um statt dem Fahrrad das bequeme Auto zu nutzen und auf den ÖPNV aus Gründen zu verzichten. Doch Wildparkerei wird ab nächster Woche konsequenter bestraft.

Die Leuphana hat in ihrer myStudy Nachricht an alle Studierenden vom 30.10.2018 angekündigt, Falschparker auf dem Campus konsequenter abzuschleppen. Vereinzelt wurden bereits einige Autos gerade in Feuerwehr- und Rettungswegen bereits abgeschleppt. Auf dem Campus gilt die StVO (Straßenverkehrsordnung), so die Mitteilung. Vom Abschleppen auf dem Campus sind die Kraftfahrzeuge betroffen, die in Feuerwehrzufahrten, im absoluten Halteverbot, auf Grünflächen, in engen Kurvenradien oder vor Pollern für Durchfahrten parken. Gerade die Zick-Zack-Linien in Kurvenbereichen werden allzu gerne ignoriert.

Die Kosten für das kostenpflichtige Abschleppen des Kfz liegen bei ca. 200-250 Euro, wie eine örtliche Abschlepp-Firma versicherte.

Für Studierende und Mitarbeitende stehen Parkplätzen an der Ladenzeile, bei Geb. 13 und 14, die Parkflächen hinter der Mensa (Parkpalette) und der Parkplatz/die Parkflächen an der Sporthalle zur Verfügung.

Das Projekt des Autofreien Campus (durch Schranken) ist bereits vor Jahren gescheitert. Die Univativ war auf dem Campus unterwegs und hat ein paar Fotos gemacht, wo man nicht mehr parken sollte.

Foto: Parken an der Ecke – Knapp die Zick-Zack-Linie berührt – Christopher Bohlens

 

Foto: Parken zum Schutz der Büsche – Behinderung für andere – Christopher Bohlens

 

Foto: Private Schilder sind nur eine unverbindliche Empfehlung – Christopher Bohlens

 

Foto: Knapp die Zufahrt blockiert – Christopher Bohlens

 

Foto: Zick-Zack-Linien markieren Flächen auf denen nicht geparkt werden darf – Christopher Bohlens

 

Foto: Parken in der Ecke auf Zick-Zack – Christopher Bohlens

 

Foto: Kommt hier noch ein großes Feuerwehrauto durch? – Christopher Bohlens

 

Foto: Zuwege sind Flucht- und Rettungswege – Christopher Bohlens

 

Foto: Unter Ausnutzung der Natur Autos tarnen – Christopher Bohlens

 


Titelbild: Christopher Bohlens – Parken in der Feuerwehrzufahrt.

 

7. November 2018

About Author

Christopher Bohlens