Erstes Theaterfestival in Lüneburg
Titelblatt, Unikultur

Erstes Theaterfestival in Lüneburg

Zuko / (CC) Zuko zukoAm 19. & 20. Juli findet im Innenhof des Rathauses und in der alten Musikschule „An der Münze“ ein Theaterfestival statt, welches sich zum Ziel gesetzt hat, alle Bereiche der Theaterkunst darzustellen und dabei sowohl bekannte als auch unbekannte Stücke auf die Bühne zu bringen.

Du hast keine Lust mehr darauf, dir den Kopf wegen Hausarbeiten, Klausuren oder Ähnlichem zu zerbrechen? Dann schau doch am 19. und 20. Juli beim Theaterfestival vorbei! Stattfinden wird das erste Lüneburger Theaterfestival seit 1987 sowohl im Innenhof des Rathauses, als auch in der alten Musikschule „An der Münze“.
Dargeboten werden unter anderem ‚Der Kontrabass‘ von Patrick Süßkind und ‚Die Verwandlung‘ von Franz Kafka. Darüber hinaus werden Programmpunkte wie ein Puppentheater, Poetry Slam, Kinderschminken und eine Vielzahl verschiedener Workshops dafür sorgen, dass jeder sich an diesen beiden Tagen wohl und unterhalten fühlt. Eine Tombola bietet außerdem die Chance einen kleinen Gewinn abzustauben.
Tickets gibt es im Café Avenir, Plan B, LZ Ticketstelle, Freiraum, Samowar Tee& Records, Hausbar oder auf der der Internetseite der Organisatoren ‚Zum Kollektiv‘: www.zumkollektiv.de/theaterfestival. Die Preise belaufen sich auf 21,80€ für ein 2-Tages Ticket, mit Ermäßigung kostet dies 15,80€. Es ist auch möglich ein 1-Tagesticket zu erwerben, welches 18,80€ kostet.

 

Autorin: Kerstin Meenen

 

15. Juli 2014

About Author

Koordination


Schreibe einen Kommentar