Digitale Lehre an der Leuphana – Läuft alles einwandfrei?
Hochschule & Politik, Titelblatt

Digitale Lehre an der Leuphana – Läuft alles einwandfrei?

Die Universitätsleitung sagt ja, die Studierendenvertretung AStA sieht dies anders. Die Berichterstattung vom NDR und der ARD Tagesthemen gab dem AStA Anlass eine Richtigstellung zu veröffentlichen.

Während viele andere Hochschulen in Niedersachsen erst am Montag, 20. April 2020 gestartet sind, läuft der Betrieb an der Leuphana schon seit zwei Wochen. Am 6. April schickte die Leuphana die Pressemitteilung heraus, dass der Betrieb mit mehr als 90 Prozent der Lehrveranstaltungen in das neue Semester startet. Besonders stolz zeigte man sich, dass man schon den Betrieb sicherstellt, während viele anderen Hochschulen bundesweit erst später starten.

Der NDR, Hallo Niedersachsen und später die ARD Tagesthemen berichteten in einem Beitrag am 20. April positiv über die Leuphana. Am 19. April erschein bereits ein Online-Artikel beim NDR. Unter anderem wird die Leuphana zitiert: „Bisher laufe es fantastisch, Dozenten und Studierende berichteten derzeit nur Positives, sagte Uni-Sprecher Henning Zühlsdorff. Alle Professoren seien sehr engagiert und begeistert.“

Einen Tag später erfolgte vom AStA, der Studierendenvertretung der Leuphana eine Stellungnahme zu den Beiträgen. Dabei schreibt der AStA: „Der Bericht verzerrt unserer Meinung die Wahrheit und beleuchtet diesen Start in das Semester vorallem zu unkritisch.“ und weiter: „Durch die hohe Reichweite, die die tagesthemen haben, entsteht so der Eindruck, dass es Student*innen an der Leuphana zu 100 Prozent gut geht mit der Situation. Wir alle wissen, dass dies nicht der absoluten Wahrheit entspricht.“

Die Fragen, die der AStA von der NDR Redaktion erhielt, werden in der Stellungnahme vom AStA ausführlich beantwortet. Schließlich endet die Stellungnahme mit der Zusammenfassung: „Vielen Studis geht es mit der Situation eben nicht gut, sei es aufgrund der Umstellung von analog zu digital, der psychischen Belastung in den aktuellen Zeiten, der Leistung von Care Arbeit oder anderen Faktoren.“

Aktuelle Umfrage zur Situation

Am 17. April startete der AStA eine Online-Umfrage zu den Erfahrungen und Rückmeldungen zum neuen digitalen Semester an der Leuphana. Dabei geht es auch um die neuen alternativen Prüfungsformen sowie die soziale und finanzielle Situation der Studierenden. Es haben schon über 600 Studierende an der Umfrage teilgenommen, so der AStA.

Der AStA veröffentlichte u.A. ein Glossar zum Thema Digitale Lehre der zahlreiche Informationen rund um Technik, Prüfungen und Beratung enthält. Weiterhin gibt es einen Blog mit aktuellen Meldungen zur Situation.


Bild: Screenshot ARD Tagesthemen (c) Christopher Bohlens

22. April 2020

About Author

Christopher Bohlens Schreibt immer irgendwas über Hochschule, Politik oder Veranstaltungen, wo es so richtig kracht. Liebt investigativen Journalismus und beschäftigt sich viel mit Daten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.