Der Ersti-Gruppen-Jahresrückblick 2015
Titelblatt, Unikultur

Der Ersti-Gruppen-Jahresrückblick 2015

(c) MoneyBlogNews – flickr.com
(c) MoneyBlogNews – flickr.com

WIR HABEN UNS ZUM JAHRESENDE NOCH EINMAL DIE LEUPHANA-ERSTI-GRUPPEN AUF FACEBOOK VORGENOMMEN UND DEN ULTIMATIVEN BEST OF TRASH 2015-JAHRESRÜCKBLICK ERSTELLT. HIER KOMMEN DIE SECHS UNTERHALTSAMSTEN POSTS. VIEL SPASS

 

Dörte Dancing

Dörte Dancing

Auch wenn Lord Holm Keller nicht mehr mit seinen sympathischen Englisch Skills („make se klick“) die Erstis durch ihre Startwoche führt, hat er zumindest in diesem Meisterwerk der Photoshopie Dirty Dörte zum leidenschaftlichen Tanz aufgefordert.

 

Pornodarsteller gesucht

Ausschreibung für Pornodarsteller

Wer schon immer mal sein schauspielerisches Talent unter Beweis stellen wollte, sich aber nicht traut vor vielen Leuten aufzutreten, konnte sich bei diesen seriösen Filmemachern einschreiben. Bedingung: Man sollte kein Problem damit haben wenig Kleidung zu tragen.

 

Sailor Spoun

Sailor Spoun

Auf diesem Portrait aus der Ära des Leuphanismus posiert der Uni-Präsident mit vollem Haar vor einem Hintergrund schillernder Farben.

 

Leuphana Racing Team

Mario Kart

Da Wissenschaftstheorie nahezu jegliche mentale Leistungskraft verzehrt, haben diese Schergen einen Weg gefunden zumindest anderweitig in der Vorlesung durchzustarten. Mit der Kunst der Emulation ist es selbst auf dem Mac möglich auf dem Regenboulevard mit Bananen die Strecke zu beschmeißen. Sehr zum Unvergnügen der Mitspieler. Und des Dozenten.

 

Nicht klausurrelevant

Dörte Posaune

Liebe Erstis, Dörte hat nicht erst bei euch angefangen mitten in der Vorlesung ihre Posaune rauszuholen und drauf loszuspielen. Ihre Weisheiten über O-Töne oder was auch immer das war (bin nie nüchtern bei ihr gewesen) sind wichtig fürs Leben!

 

Statistik: Aufmerksamkeitsstufe rot 

Aufmerksame Studentinnen

In Statistik muss man einfach aufpassen. Man will ja nicht verpassen, was MC Merz einem in seiner geilen Jacke zusammenreimt. Diese bösen Studenten haben es jedoch voll vergeigt. Denen war das schnöde Facebook doch wichtiger als das Sick-nifikanzintervall, yo.

Autor: Jan Gooß

30. Dezember 2015

About Author

Koordination


Schreibe einen Kommentar