Campus bekommt Wochenmarkt
Titelblatt, Unikultur

Campus bekommt Wochenmarkt

Ab dem 7. April ist es endlich so weit:

Der Wochenmarkt auf dem Campus wird eröffnet!

Gemöse / (C) flickr - hydro-xy
Gemöse / (C) flickr – hydro-xy

Jeden Donnerstag zwischen 13:00 und 19:00 Uhr können Studierende ab sofort auf dem Campus zwischen Gebäude 8 und 9 bei diversen Ständen biologische und regionale Waren kaufen. Das Angebot umfasst Gemüse, Obst, Kartoffeln, Fleisch, Milchwaren, Eier und Brot und lässt keine Wünsche offen. Darüber hinaus laden frische Kaffeespezialitäten zum Klönen und Verweilen ein.

Wir, Das Öko?-logisch!-Referat des AStA, freuen uns, dem Stadtteil Bockelsberg nach so langer Zeit einen eigenen Wochenmarkt bieten zu können – denn natürlich handelt es sich hierbei keineswegs um einen Markt der ausschließlich „von Student*innen für Student*innen“ gemacht wurde. Vielmehr möchten wir ganz Bockelsberg eine schöne und nachhaltige Einkaufsalternative bieten, die dazu einlädt, bei kurzen Wegen in den Genuss eines klassischen Marktes zu kommen. Ob Wocheneinkauf, ein schneller Snack nach Feierabend, die letzten Zutaten für das Abendessen oder einfach nur eine Kleinigkeit zum Genießen, hier kann alles in schöner Atmosphäre eingekauft werden.

Bis bald auf dem Öko?-logisch!(en) Wochenmarkt.

Für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung möchten wir uns beim restlichen AStA, der Universität Lüneburg und der Stadtteilrunde Bockelsberg bedanken sowie bei all den Marktbeschickern, die an die Idee geglaubt haben.

Text vom Öko?-logisch!-Referat des AStA

6. April 2016

About Author

Koordination


ONE COMMENT ON THIS POST To “Campus bekommt Wochenmarkt”

Schreibe einen Kommentar