AStA Sommer Open Air – Sommerfest 2019
Titelblatt, Unikultur

AStA Sommer Open Air – Sommerfest 2019

Das AStA SommerOpenAir 2019 am Dienstag, 18.06.2019 ab 17 Uhr, das Sommerfest der Studierendenschaft auf dem Campus der Universität Lüneburg steht wieder in der Startlöchern. Vier Musik Acts sind dabei, wir stellen Sie vor.

Schmackhaftes Essen, beste Sommerstimmung und natürlich hammer Musik – das jährliche Sommerfest verwandelt die Spielwiese des Campus für einen Abend in ein Festivalgelände. Merkt euch Dienstag, den 18.06.2019 vor und schaut mit euren Freunden vorbei. Der AStA freut sich auf aufregende Künstler*innen, einen sommerliche Atmosphäre und natürlich auf die Studierenden!
Ab 17.00 Uhr geht es los und der Eintritt ist natürlich frei.

Vier Act’s sind angekündigt:

Die vier Jungs von Provinz sind die Headliner des diesjährigen AStA Sommer Open Air. Provinz kommen genau daher: aus der Provinz, zehn Kilometer außerhalb von Ravensburg. Drei der vier Mitglieder sind Cousins und machen bereits ihr halbes Leben zusammen Musik. Ihre Jugend war behütet und von viel Freiheit geprägt, aber: „Sobald man pubertiert, wird es schnell langweilig und man kommt auf blöde Gedanken. Und denkt oft ein bisschen neidisch über die große Stadt.“ Sie machen Songs, bei denen man als Hörer unglaublich nah dran ist, was neben dem Gesang auch der Produktion von Tim Tautorat (u.a. AnnenMayKantereit, Faber, KLAN). zu verdanken ist. Die Stücke dürfen atmen, sich entwickeln, kommen auch mal über Umwege zum Ziel und verarbeiten entlang des Weges ein beeindruckendes Spektrum an Einflüssen.

Die Newcomerin GINI brachte im Februar ihre erste EP „Error Im Brain“ heraus. In ihren Songs verarbeitet GINI ihre persönlichen Lebenserfahrungen. „Hip Hop, Trap und R’n’B stechen als treibende Einflüsse hervor, aber musikalisch scheint sie artverwandt zu Künstlern von FUTURE bis zu ABBRA.“ (laut.de) Aus Altbekanntem und eigenen Ideen kreiert GINI Neues und lässt sich dabei nicht von gängigen Regeln und Normen begrenzen. Live wird GINI von ihrem Drummer und ihrem Gitarristen begleitet.

Flower Rush – Die Jungs aus Lüneburg laden mit treibenden Beats, durchsetzungstarke Bassriffs, träumerischen Ohrwurmelodien und markante Solis zum ausgelassenem Abfeiern ein. Abgerundet wird das pulsierende Gesamtbild durch die einmalige, unterhaltsame Stage-Performance deiner neuen Lieblings Flowerboys!

Alex Mayr – „Alex Mayr steht für urbanen Pop. Detaillierte, minimalistische Arrangements und dunkle Songs treffen auf fette Beats. Immer stehen die bildhaften deutschen Texte im Vordergrund, oft mit einer guten Portion Melancholie.

 

Los geht es am Dienstag, 18.06.2019 ab 17:00 Uhr auf dem Campus. Die Facebook Veranstaltung ist hier.


Mit Material vom AStA der Universität Lüneburg.
Foto: (C) AStA Uni Lüneburg

12. Juni 2019

About Author

Christopher Bohlens


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.