Ihr habt das (Werk-) Zeug dazu

Lüneburg aktiv mitgestalten

Worum geht es?

Der Werkzeugkasten steht allen inner- und außerhalb der Stadtverwaltung offen, die nach geeigneten Wegen für eine niedrigschwellige Partizipation oder für die gemeinsame Gestaltung des Stadtlebens suchen. Er hilft, geeignete Kommunikationskanäle auszuwählen, enthält ein Meldesystem für Räume zur Mehrfachnutzung, unterstützt bei der Planung des nächsten Straßenfestes und bringt somit die geballte Erfahrung in Sachen Beteiligung in Lüneburg zusammen. #Teilhaben #GutLeben #LokaleIdentitätSchaffen+Erhalten

Was ist das Ziel?

Der Teilhabe- und Mitgestaltungs-Werkzeugkasten ermöglicht und erleichtert die Auswahl passgenauer Beteiligungsmöglichkeiten, ob für gesetzlich vorgeschriebene oder freiwillige Mitbestimmung und -gestaltung. Er führt so zu einer verstetigten Beteiligung, höherer Transparenz und einem echten Einbezug der Lüneburger Bürger*innen und ihrer Expertise. #InDerNachbarschaft #DieGanzeStadt #Ich2030

Woher kommt die Idee?

Diese Lösung basiert auf Ergebnissen der Workshops zu den Themenfeldern Stadtleben gestalten und Gemeinsam planen und entscheiden.

Eine Lüneburger Lösung?

In Lüneburg gibt es viele engagierte Bürger*innen, die sich gerne in die die Gestaltung der eigenen Stadt einbringen möchten und dies in verschiedenen Initiativen und Projekten tun. Dies bietet gleichzeitig eine Ressource für Stadtplanungsprozesse, auch für die Stadtverwaltung. Stadtteilhäuser laden dezentral ein zusammenzukommen, sich vor Ort zu organisieren und den Stadtteil zu beleben. Diese Arbeit zu unterstützen und den Menschen dafür Werkzeug an die Hand zu geben, ist Idee dieser Lüneburger Lösung. #Werkzeugkasten #Stadtleben #LüneburgerLösung #LüneburgGehtWeiter

Ihre Meinung

Wie informieren Sie sich am ehesten über stadtplanerische Vorhaben?

Mitgestalten

Sie möchten dabei sein, mitgestalten, Ihre Meinung sagen? Kontaktieren Sie uns!

9 + 13 =

So kann es losgehen

  • Mobiler Planwagen: Kommunikation zu geplanten Vorhaben, Ort für öffentliche Auslegungen, Treffpunkt
  • Portal für niedrigschwellige Beteiligung: u. a. App für Ärger und Gestaltungsideen
  • Vorhaben-Steckbriefe: frühzeitige, breite Information über unterschiedliche Kanäle: Portal, Zeitung, Schwarze Bretter in Stadtteilhäusern

#Stadtplanung #Bildung+Bewusstsein

  • Stadt(-teil)- und/oder Quartiersmanager*in
  • Museen
  • Kleingärten
  • Stadtverwaltung
  • Vereine
  • Bürger*innen
  • Ansprechperson für Fördermittel
  • IT-Fachleute

#Stadtverwaltung #Buerger_innen #Politik

Diese Lüneburger Lösung leistet einen Beitrag zur Erreichung folgender Visionen

Diese Lüneburger Lösung trägt dazu bei folgende Sustainable Development Goals in Lüneburg umzusetzen und zu fördern