Visionen für ein Lüneburg von morgen

Erfüllende Arbeit, bezahlbarer Wohnraum, Klimaanpassung, nachhaltige Mobilität oder Energieversorgung: Wenn wir die großen Herausforderungen der Zukunft meistern wollen, müssen wir gemeinsam der Frage nachgehen, wie wir zukünftig zusammen leben, gemeinsam arbeiten, voneinander lernen, miteinander forschen und uns für einander engagieren wollen.

Über das ProjektAtlas der Visionen

Die Hansestadt Lüneburg im Jahre 2030:

  Eine lebenswerte Stadt zwischen reicher Geschichte und Zukunftsfähigkeit. Gemeinschaftlich gestaltet wird Lüneburg seiner globalen Verantwortung gerecht und so über seine Grenzen hinaus zu einem Leuchtturm für eine nachhaltige Entwicklung.

Die Vision für Lüneburg ist eine Zusammenfassung von 25 skizzierten Visionen, die von Studierenden und Bürgerinnen und Bürgern entwickelt wurden. Diese Visionen finden Sie im Atlas der Visionen.

Zur Gesamtvision

Ich2030: Ich bin ein Teil meiner Stadt

Die Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Lüneburg leisten einen aktiven Beitrag zur Gestaltung “ihrer” Stadt. Teilhabe ist hier der zentrale Begriff. Einerseits haben Politik und Stadtverwaltung die richtigen strukturellen Rahmenbedingungen geschaffen, um eine aktive, legitimierte Teilhabe an zentralen lokalen Entscheidungen zu ermöglichen. Dazu gehören ein Bürgerhaushalt und die verstärkte Einbindung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Entscheidungsprozesse und die Stadtplanung.

mehr

FüreinanderMiteinander: Wir gestalten unsere Stadt

Dieses Bekenntnis zu einer inklusiven, bunten Gesellschaft und einem neuen Verständnis eines FüreinanderMiteinanders zeigt sich in vielen kleinen und großen Bereichen des täglichen Lebens und bildet eine weitere zentrale Säule dieses lebenswerten Lüneburgs. Die Lüneburger_innen haben ihre Zukunft selbst in die Hand genommen. Heute prägen Solidarität und Gemeinschaft ihr Zusammenleben.

mehr

Lokaleidentität: Lüneburg erhalten und fit für die Zukunft machen

Dieses Bekenntnis zu einer inklusiven, bunten Gesellschaft und einem neuen Verständnis eines FüreinanderMiteinanders zeigt sich in vielen kleinen und großen Bereichen des täglichen Lebens und bildet eine weitere zentrale Säule dieses lebenswerten Lüneburgs. Die Lüneburger_innen haben ihre Zukunft selbst in die Hand genommen. Heute prägen Solidarität und Gemeinschaft ihr Zusammenleben.

mehr

von_Lüneburg_in_die_Welt: Eine Stadt übernimmt globale Verantwortung

Think global, act local – ein weiteres wichtiges Prinzip des Lüneburgs im Jahr 2030. Die Stadt hat Verantwortung übernommen dafür, dass Nachhaltigkeitsziele nicht nur vor Ort, sondern global erreicht werden können, und sich dabei an den Sustainable Development Goals orientiert. Die Lüneburger*innen sind, ganz im Sinne der Hanse, stark global vernetzt und sie wollen aktiv dazu beitragen, dass sich auch die Menschen in anderen Ländern eine lebenswerte Heimat schaffen und erhalten können.

mehr

Die Sustainable Development Goals

Die 17 Sustainable Development Goals wurden im September 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet. Sie sollen eine nachhaltige Entwicklung bis 2030 fördern auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene. Nun gilt es diese Ziele in nationale und lokale Ziele zu übersetzt. Mit den skizzierten Visionen hat das Projekt einen ersten Versuch gestartet, diese globalen Ziele für die Hansestadt Lüneburg zu interpretieren.

Wollen Sie mehr erfahren über die einzelnen Nachhaltigkeitsziele und ihre lokale Interpretation für Lüneburg? Dann klicken Sie auf eines der Ziele und informieren Sie sich.

 

Zu den Lüneburger SDGs