Den Ausbruch schaffen

Share

Früher wolltest du Pirat*in, Superheld*in oder Fallschirmspringer*in werden, heute studierst du BWL? Policy Lab organisiert mit „Prison Break – Ausbruch aus der Rolle?“ eine Veranstaltung, die zur reflexion der eigenen Entscheidungen bezüglich der Berufswahl anregen soll.

Offizielles Veranstaltungsbild / Policy Lab

Am Montag (15.1.2018) kannst Du im AStA-Wohnzimmer deinen (Existenz-)Ängsten ins Auge schauen. Ab 18.45 Uhr zeigt das Policy Lab den Kurzfilm „Grüneres Gras“ und lädt zum anschließendem Gespräch mit den Referentinnen und Gästen ein. Veronika Hafner, Studentin und Regisseurin aus München, Ilka Buecher, Leiterin des Career Service der Leuphana, und Nele Uhl, Koordinatorin der Allianz für Fachkräfte in Nord-Ost-Niedersachsen, diskutieren über Zukunftsperspektiven und Wahlmöglichkeiten. Das Ziel sei es, politische, gesellschaftliche und individuelle Maßnahmen für mehr Offenheit gegenüber individuellen/einzigartigen Lebenswegen zu identifizieren.

Wer Lust hat, in heimeliger Atmosphäre und in Unterstützung eines kühlen Getränks seinen*ihren bisherigen Werdegang bezüglich der Berufs- und Studienwahl zu hinterfragen, ist herzlich zum Erfahrungsaustausch eingeladen.

Autorin: Louisa Weidemann