Univativ-Filmkritik: Rosemari

Share

„Rosemari“ ist ein Film über das Erwachsensein und die Reflektion darüber, was das für eine Frau bedeutet. Aber auch, was die Mutter, die wichtigste Person in unserem Leben, für eine Rolle spielt. Dabei wird ein wunderbares Gleichgewicht zwischen leisen und lauten Tönen gehalten, dass man einfach so vom (fast) Weinen ins Lachen übergleitet.

„Wer lässt sein Kind auf dem Klo?“ / ©Bild: Youtube

Weiterlesen

Univativ-Filmkritik: Beuys

Share

Ein Dokumentarfilm über einen der bekanntesten deutschen Aktionskünstler des 20. Jahrhunderts: Mit seinem erweiterten Kunstbegriff fordert Joseph Beuys ein kreatives Mitgestalten von Gesellschaft und Politik und sieht jeden Menschen als Künstler*in.

„Das erste Produkt menschlicher Kreativität ist der Gedanke“ / ©Bild: Youtube

 

Weiterlesen

Univativ-Filmkritik: Happy Burnout

Share

Systemverweigerer und Lebemann Fussel will nicht arbeiten. Um zu vertuschen, dass er seit Jahren Hartz 4 bezieht, ohne einen Finger zu rühren, lässt er sich in eine Burnout-Klinik einweisen. Aber auch ein leichtes Leben ist nicht ohne Sorgen.

Altpunk Fussel (Wotan Wilke Möhring) zieht zur Therapie in eine Burnout-Klinik ein. / ©Bild: Youtube

Weiterlesen