Jakob und Im.Kasten – Zwei junge Festivals für Lüneburg

An kulturellen Events und Möglichkeiten mangelt es Lüneburg auf den ersten Blick nicht. Viel davon ist den zahlreichen studentischen Initiativen zu verdanken, die von Vorträgen über Theaterstücke und Konzerte, bis hin zu Lesebühnen und Diskussionsrunden so einiges auf die Beine stellen.

Doch nicht nur an der Uni passiert etwas – der Lüneburger Nachwuchs ist ebenfalls schon kräftig am Planen. Mit dem Jakob Festival und dem Im.Kasten Kurzfilmfestival stehen zwei neue Projekte in den Startlöchern, die Lüneburgs Kultur noch bunter machen sollen.

Univativ hat mit Johanne Hobel und Max Giesler vom Jakob Festival und Henriette Heus von Im.Kasten gesprochen.

Von links nach rechts: Johanne Hobel, Henriette Heus, Max Giesler. / (C) Sophie Godding

Von links nach rechts: Johanne Hobel, Henriette Heus, Max Giesler. / (C) Sophie Godding

Weiterlesen

Open Air Kino im Kurpark

Solltet ihr zu Beginn dieser vorlesungsfreien Zeit noch in Lüneburg verweilen, weil wie immer Essays, Hausarbeiten und Projektberichte darauf warten, geschrieben zu werden, empfehlen wir euch hier eine Frischluftaktivität (abseits von Pokémon Go): Das Open Air Kino im Kurpark.

Voller als mit 10 Russen / (C) Louisa Weidemann

Voller als mit 10 Russen / (C) Louisa Weidemann

Weiterlesen